Freiwillige Feuerwehr Brackenheim

"Acht Teile - ein Ganzes"

Abteilung Stockheim

Stockheim mit seinen ca. 1.000 Einwohnern ist seit 1. Januar 1974 Teil der Gesamtstadt Brackenheim. Bekannt ist dieser Stadtteil insbesondere durch das Schloss Stocksberg, das von weitem sichtbar über dem Ort thront.

Die Feuerwehr in der ehemals selbständigen Gemeinde Stockheim war lange als Pflichtfeuerwehr organisiert. Erst im November 1936 wurde die Freiwillige Feuerwehr Stockheim gegründet. Das erste motorbetriebe Feuerwehrfahrzeug konnte im Jahr 1971 in Dienst gestellt werden. Es handelte sich um ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) von Bachert auf Basis eines Ford Transit. Da zu diesem Zeitpunkt noch kein Feuerwehrgerätehaus zur Verfügung stand, musste das Fahrzeug fast zwei Jahre in einer Scheune untergestellt werden. Das Feuerwehrgerätehaus in der Schulstraße wurde erst im Juli 1973 bezogen.

Mit der Eingemeindung nach Brackenheim wurde aus der Freiwilligen Feuerwehr Stockheim der Löschzug Stockheim innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Brackenheim. Als Ersatz für das TSF aus dem Jahr 1971 konnte im September 1993 ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) mit einem Wassertank von 500 Litern in Empfang genommen werden.

2017 wurde aus dem Löschzug eine Abteilung.

Geleitet wird die Abteilung Stockheim seit 2014 durch Lukas Bölz.

Abteilungskommandant

Lukas Bölz
Tel. 07135 - 1710787 (privat)
lukas.boelz@brackenheim112.de