Freiwillige Feuerwehr Brackenheim

"Acht Teile - ein Ganzes"

Gerätewagen Transport ersetzt Schlauchwagen

Montag, 22.11.2021von Marcel Karger, Feuerwehr Brackenheim

Im Juli vom Aufbauhersteller Barth abgeholt, konnte der neue Gerätewagen Transport am 22. November in den Einsatzdienst übernommen werden. Das Fahrzeug mit seinen 12 Paletten- bzw. Rollcontainerstellplätzen ersetzt als „Florian Brackenheim 1/74-1“ den SW 1000. Der bisherige GW-T bleibt als kleinerer Gerätewagen weiterhin im Einsatzdienst. Als „Florian Brackenheim 1/73-1“ ist er ab sofort primär für Ölspuren und sonstige Kleineinsätze beladen.

Als Rollcontainer stehen auf dem neuen Gerätewagen dauerhaft verladen 2000m B-Schlauch mitsamt zwei Tragkraftspritzen für die Wasserversorgung auf längeren Wegstrecken zur Verfügung. Als Besonderheit können drei Rollcontainerstellplätze zu einem Umkleidebereich umgebaut werden. Damit kann mit Hilfe des Rollcontainers „Schwarz-Weiss-Trennung“ bereits an der Einsatzstelle ein wichtiger Betrag zur Gesundheit der Einsatzkräfte geleistet werden.

Hochwasserschutz, Tauchpumpen, Stromerzeuger, Beleuchtung, Atemschutz, Rüstmaterial, Verkehrsabsicherung, Ölschaden und Zusatzmaterial für die ELW Führungsgruppe sind weitere einsatzbereit bereitstehende Rollcontainer für beide Gerätewägen.

Leider können wir das neue Fahrzeug mitsamt seiner umfangreichen Beladungsmöglichkeiten auf Grund der anhaltenden Pandemie nicht „persönlich“ vorstellen.

Bild 1: der neue Gerätewagen Transport
Bild 2: nun im Ruhestand: der SW 1000