Freiwillige Feuerwehr Brackenheim

"Acht Teile - ein Ganzes"

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Brackenheim und Frauenzimmern

Samstag, 08.06.2019 - 5:34 UhrVerkehrsunfall PKWvon Marcel Karger, Feuerwehr Brackenheim

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Brackenheim, dem Rettungsdienst und der Polizei am frühen Samstagmorgen gerufen. Ein BMW-Fahrer prallte auf der Landstraße zwischen Brackenheim und Güglingen-Frauenzimmern auf Höhe des Gewerbegebietes Langwiesen gegen einen Baum und überschlug sich.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der allein im Unfallfahrzeug befindliche Fahrer bereits von Ersthelfern aus seinem auf dem Dach liegenden und total zerstörten Fahrzeug befreit und umgehend vom Rettungsdienst übernommen. Von der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt und zum Schutz der Persönlichkeitsrechte ein Sichtschutz für den Patienten aufgebaut.

Nach der Unfallaufnahme wurde die Umgebung von Trümmerteilen befreit und die mit Betriebsmitteln stark verschmutzte Fahrbahn im Anschluss von einer Fachfirma wieder sicher befahrbar gemacht.

Die Landstraße war während der Rettungs-, Unfallaufnahme- und Aufräumarbeiten mehrere Stunden gesperrt.

Nachtrag (Polizeibericht) vom 17.6.2019:

Ein 25-Jähriger ist acht Tage nach einem Unfall im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Der junge Mann war am Samstagmorgen, 8. Juni, mit seinem BMW zwischen Brackenheim und Güglingen unterwegs. Der Wagen geriet ins Schleudern, kam von der Straße ab, prallte mit großer Wucht gegen einen Baum und kam am Ende auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer musste schon am Unfallort reanimiert werden, ein Beifahrer in einem weiteren PKW erlitt leichte Verletzungen.