Freiwillige Feuerwehr Brackenheim

"Acht Teile - ein Ganzes"

Kabelbrand an Hausanschluss

Montag, 16.07.2018 - 6:04 UhrBrand in elektrischen Anlagenvon Marcel Karger, Feuerwehr Brackenheim

Die Leitstelle alarmierte die Abteilungen Stockheim und Brackenheim zu einem Wohnhaus zu einer Rauchentwicklung im Dachbereich eines freistehenden Einfamilienhauses. Die Erkundung ergab, das es sich um einen Kabelbrand am Hausanschluss nach dem Dachständer handelte.

Ein Trupp ging unter Atemschutz mit einem CO²-Löscher zur Brandbekämpfung vor. Unterstützt wurde der Trupp von einer Ebenfalls mit Atemschutz ausgerüsteten Elektrofachkraft. Ein weiterer Trupp wurde zur Sicherstellung des Brandschutzes mit einem C-Rohr in das geräumte Wohnhaus beordert. Mit einem Elektrolüfter wurde das Wohnhaus belüftet und somit rauchfrei gehalten.

Vom Energieversorger wurde das Haus unter Unterstützung der Feuerwehr vom Netz genommen.

Ohne die Aufmerksamkeit eines Nachbarn, der die Rauchentwicklung rechtzeitig bemerkte, hätte es sehr wahrscheinlich in kürzester Zeit zu einem Dachstuhlbrand kommen können.